Peak Technology
Menü

Verfahren

Prepreg Legeverfahren

Mit diesem Verfahren sind wir in der Lage, Bauteile mit komplexer Geometrie und unterschiedlichen Materialkombinationen zu fertigen.

Anhand von detaillierten Laminieranweisungen fertigen unsere Mitarbeiter Bauteile unterschiedlichster Größe. Durch Aushärtung im Autoklaven mit Vakuumsack lassen sich Bauteile mit höchster Festigkeit und Qualität herstellen. Unsere langjährige Erfahrung mit Materialien wie Kohle-, Glas- und Zylonfaser ermöglicht passende Lösungen für alle Anforderungen.

Prepreg_DSC6182b_i.jpg

Lostcore Technologie

Die von Peak Technology entwickelte Lostcore Technik bietet die Möglichkeit, bei Bauteilen mit komplexer Geometrie, hervorragende Oberflächen an Innen- und Aussenseiten zu erzielen.

Dadurch eröffnen sich in der Konstruktion der Faserverbundbauteile völlig neue Möglichkeiten. Auch geometrische Hinterschnitte stellen in der Fertigung kein Problem dar. Diese Technologie eignet sich besonders für die Fertigung von Bauteilen für die Führung von strömenden Medien wie Luft, Wasser und Öl, bei denen es auf minimalen Strömungswiderstand ankommt.

Lost-Core_DSC5064b2_i.jpg

Wickel Technologie

Durch den Einsatz von 6-Achsen Wickelrobotern bietet Peak Technology maximale Flexibilität. Mit diesen Anlagen können komplexe räumliche Strukturen gewickelt werden - und nicht nur rotationssymetrische Bauteile.

Die Kombination aus High-End-Wickelsimulation und dem Einsatz von vorimprägnierten Materialien (Towpregs) entstehen so Bauteile in bisher unerreichter Qualität. Diese Anlagen arbeiten mit bis zu 3-facher Fertigungsgeschwindigkeit gegenüber konventionellen Wickelmaschinen – ein entscheidender Kostenvorteil. Diese Kombination aus hoher Prozesssicherheit, schneller Fertigung und niedrigen Kosten finden Sie nur bei PEAK Technology.

_DSC7220b.jpg

CNC Bearbeitungszentrum

Egal, ob Werkzeugfertigung oder Endbearbeitung von CFK-Bauteilen - Peak Technology verfügt über entsprechendes Know-How und den erforderlichen Maschinenpark.

Mit einer 5-Achs-  und einer 3-Achs-Fräsmaschine sind wir in der Lage, Werkzeuge, Inserts und selbst Bauteile mit Zylon maschinell äußerst präzise zu bearbeiten. Mittels CNC-Drehmaschine können auch rotationssymmetrische Bauteile auf µm genau bearbeitet werden.

CNC_DSC4733b2_i.jpg

Pressverfahren

Für die Produktion von komplexen Formteilen bei mittlerer bis höherer Stückzahl kommt die Presstechnik zum Einsatz.

Aus technischer Sicht wird dabei das Halbwerkzeug (z.B. Organoblech) mit Hilfe von Vakuum und/oder Stempel in die Negativform eingepresst und unter Temperatur ausgehärtet. Dadurch ist dieses Verfahren nicht nur für die Herstellung von Verkleidungsteilen, sondern auch für belastete Strukturelemente gut geeignet. 

_DSC7282b_Ohne_Logo.jpg

Infusionstechnologie (RTM)

Bauteile, welche durch das Harzinjektionsverfahren (Engl.: Resin Transfer Moulding) hergestellt werden, zeichnen sich sowohl durch eine hohe Reproduzierbarkeit als auch geringe Toleranzen aus.

Aufgrund kurzer Zykluszeiten und geringer Stückkosten  ist diese Technik besonders für Klein- bis Mittelserien geeignet. Dabei ist PEAK Technology in der Lage,  verschiedenste Fasertypen und Harzsysteme zu verarbeiten, um allen kundenspezifischen Anforderungen an das zu fertigende Produkt gerecht zu werden. 

Infusions-Tech_DSC6572b2_i.jpg